EU-Verkehrskommissar: Bulc statt Šefčovič

In der EU-Kommission des designierten Präsidenten Jean-Claude Juncker kommt es zu einem erneuten Wechsel im Bereich Verkehr: Der Slowake Maroš Šefčovič wird nicht wie  das Amt des Verkehrskommissars bekleiden. Stattdessen soll nun Violeta Bulc den Posten übernehmen.

Die 50-jährige Slowenin wurde erst vor wenigen Tagen von Juncker auf die Liste der designierten Kommissionsmitglieder aufgenommen. Šefčovič soll nun für den Posten des Vizepräsidenten für die Energieunion vorgeschlagen werden. 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?