Bei vielen erfolgreichen Unternehmen ist der Anteil der Kosten für den IT-Betrieb am gesamten IT-Budget kleiner als bei weniger erfolgreichen Firmen. Auch erfolgreiche Unternehmen verfügen allerdings häufig über weniger Mittel für IT-Investitionen als für den IT-Betrieb nötig sind. Zu diesem Ergebnis kommt die von RAAD Research in Kooperation mit SAP und der MT AG durchgeführte Studie „Fast growing, high profit companies – IT-Strategien erfolgreicher Unternehmen“.

Nur etwa ein Fünftel der 450 befragten Führungskräfte gab an, dass im eigenen Unternehmen die Mittel für IT-Innovationen diejenigen des IT-Betriebs übertreffen würden. Bei 54% der untersuchten High-Performer, sowie 63% der Low-Performer überwiegen hingegen die IT-Betriebskosten. Allerdings benötigen die befragten High-Performer nur rund 40% des IT-Budgets für den IT-Betrieb, wohingegen die untersuchten Low-Performer rund 53% der Finanzmittel aufbringen. Die Studie des RAAD Research geht hierbei davon aus, dass bei vielen Low-Performern noch Rationalisierungsbedarf besteht, der IT-Innovationen eher im Weg steht als bei erfolgreichen Unternehmen. Als eine mögliche Option für niedrig performende Unternehmen, die IT-Betriebskosten zu rationalisieren, empfiehlt die Studie unter anderem eine eingehende Beschäftigung mit den Potentialen des Cloud Computing.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?