Martina Koederitz IBM_1

Martina Koederitz leitet künftig IBMs globales Industrie- und Autogeschäft. Bild: IBM

Martina Koederitz, die bislang das DACH-Geschäft IBMs geleitet hat, übernimmt künftig die globale Führung des Industrie- und Automobilsektors beim ITK-Unternehmen. Koederitz war seit 2011 Vorsitzende der Geschäftsführung von IBM in Deutschland und hatte 2013 zusätzlich die Verantwortung für die Regionen Österreich und Schweiz übernommen.

Die Leitung IBMs in der DACH-Region übernimmt künftig Matthias Hartmann, der seine Laufbahn bei IBM begonnen, wo er die Beratungssparte Global Business Services leitete. Außerdem war Hartmann als Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) sowie als geschäftsführender Gesellschafter der mkh assets GmbH tätig. Die Ernennung von Matthias Hartmann zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH ist abhängig von seiner Wahl durch den Aufsichtsrat der Gesellschaft, der für den 15. Januar 2018 einberufen wurde.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?