TransnetBW Mitarbeiter Stromberatung

Das neue Joint Venture Intelligent Energy System Services soll Unternehmen in Energie- und Mobilitätsfragen beraten. Bild: TransnetBW

| von Werner Beutnagel

Beide Firmen gründeten in diesem Zuge mit Wirkung zum Monatsbeginn ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem Namen Intelligent Energy System Services. Das Joint Venture hat seinen Sitz in Ludwigsburg und startet mit 23 Beschäftigten. Innerhalb eines Jahres sei ein Wachstum auf 40 Mitarbeiter geplant, hieß es.

MHP, eine 81-prozentige Tochter des Sportwagenbauers Porsche, und TransnetBW, eine 100-prozentige Tochter des Energieversorgers EnBW, kooperieren bereits seit etwa zwei Jahren und beraten Firmen zum Beispiel beim Aufbau einer intelligenten Ladeinfrastruktur für Elektroautos. Das eigenständig operierende Gemeinschaftsunternehmen hievt die Zusammenarbeit beider Partner nun auf eine neue Ebene. Das Joint Venture wird von MHP und von TransnetBW zu gleichen Teilen kontrolliert. Die Kartellbehörden haben die Pläne laut MHP bereits abgesegnet.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?