Sabine-Bendiek

Sabine Bendiek. (Bild: Microsoft)

Ab 2016 wird an der Spitze von Microsoft Deutschland erstmals eine Frau stehen. Wie der Software-Konzern mitteilte, wird die bisherige General Managerin bei EMC, Sabine Bendiek, den Posten des Vorsitzenden der Geschäftsführung von Christian Illek übernehmen, der im Februar zurück zur Deutschen Telekom gewechselt war. In der Zwischenzeit hatte Alexander Stieger den Chefposten übergangsweise übernommen. Als Area Vice President berichtet Bendiek an Jean-Phillippe Courtois, President Microsoft International.

Bendiek arbeitet bereits seit über 20 Jahren in der Technologiebranche. Sie studierte zunächst Managementwissenschaften am Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge und schloss ein Studium in Betriebswirtschaft an der Universität Mannheim ab. Bevor sie den Posten als General Manager und Vice President von EMC Deutschland übernahm, verantwortete Bendiek bei Dell das Small und Medium Business in der D-A-CH-Region. Zu Beginn ihrer Karriere war Bendiek zudem bei McKinsey, Booz Allen und Siemens Nixdorf Information Systems beschäftigt.

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?