Die Welt der vernetzten Fahrzeuge könnte für Nokia nach dem Verkauf der Mobilfunksparte an Microsoft als Geschäftsfeld wichtiger werden: Das finnische Unternehmen hat jetzt über Nokia Growth Partners (NGP) einen 100-Millionen-Dollar-Fonds für Connected Cars aufgesetzt, der gezielt in Unternehmen investieren soll, die Innovationen für vernetzte und intelligente Fahrzeugen im Portfolio haben.

Nokia spielt als Anbieter von intelligenten Navigations- und Ortungslösungen für vernetzte Fahrzeuge durch den Kartendienst HERE bereits eine entscheidende Rolle in der Automobilindustrie. Der neue Fonds soll in Produkte und Dienstleistungen investieren, die dazu beitragen, das Umfeld zu stärken, in dem die Angebote von HERE einen Mehrwert bieten können.

Der Connected-Car-Fonds erweitert die globalen Investitionsaktivitäten von NGP in den USA, Indien, China und Europa, wo Nokia Growth Partners auch weiterhin in Unternehmen mit hohem Potenzial investiert. Er erhöht die von Nokia bereitgestellten Investitionsmittel, die von NGP verwaltet werden, auf 700 Millionen US-Dollar. Der Connected-Car-Fonds ist der vierte Fonds innerhalb von zehn Jahren, den NGP als unabhängige, von Nokia finanzierte Venture-Capital-Gesellschaft im Auftrag von Nokia verwaltet.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?