Kein Bild vorhanden

Vor vier Jahren versuchte der österreichische Autozulieferer MAGNA vergeblich, General Motors Opel abzukaufen.Jetzt hat er mit Karl-Friedrich Stracke zumindest den vorletzten CEO (bis Mitte 20012) der deutschen Traditionsmarke verpflichtet. Der frühere Konstrukteur und Chefingenieur Stracke soll ab April 2013 bei Magna Steyr in Graz die Sparte Fahrzeugtechnik übernehmen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?