Sajjad Kahn Porsche

Nach Stationen bei BMW und Mercedes-Benz soll Sajjad Kahn nun bei Porsche auf Vorstandsebene die Car-IT verantworten. (Bild: Porsche)

Ein genauer Zeitpunkt für die Bestellung von Khan steht noch nicht fest. Der Experte, der bis August 2021 bei Mercedes-Benz beschäftigt war, könne seine Tätigkeit aufnehmen, sobald er hierfür zur Verfügung steht, heißt es bei Porsche.

„Wir freuen uns sehr, mit Sajjad Khan zukünftig einen ausgewiesenen Digital-Experten an Bord zu haben und unser IT-Team an entscheidender Stelle verstärken zu können“, kommentiert Porsche-Chef Oliver Blume. „Unsere Branche erlebt die wohl größte Transformation ihrer Geschichte. Wir haben strategische Weichen sehr früh gestellt. Unser Fokus liegt jetzt auf der Umsetzung, die wir gemeinsam mit Sajjad Khan weiter vorantreiben wollen.“

Bis zum August 2021 war Sajjad Khan mehr als sechs Jahre für Mercedes-Benz aktiv, zuletzt auch als Mitglied des Bereichsvorstandes von Mercedes-Benz Cars. Als CTO verantwortete er die CASE-Themen beim Stuttgarter Hersteller. Zuvor war Khan von 2011 bis 2015 als Vice President für das Thema Connected Drive bei BMW tätig.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?