Digital work spaces in "IT-City" in Wolfsburg, Germany

Bei der Suche nach Fachkräften geht der Volumenhersteller neue Wege. (Bild: Volkswagen)

Das Leitmotiv der Kapagne lautet #hello possible. Unter diesem Hashtag werden seit Oktober potenzielle Bewerber branchenübergreifend angesprochen — mit Haltungsfilm, Printanzeigen, auf digitalen Kanälen sowie mit Out-of-home-Werbung.

„Beim Thema Digitalisierung, Software und Vernetzung ist der Wettbewerb um die besten Köpfe branchenübergreifend entbrannt. Deshalb machen wir deutlich: Volkswagen ist schon heute ein großer und hochattraktiver IT-Arbeitgeber“, betont Volkswagen-Personalvorstand Gunnar Kilian 

Den Mittelpunkt bildet der Imagefilm „hello possible“, der „New Volkswagen“ vorstellt. Andrea Morgan-Schönwetter, Leiterin Recruiting & Talent Marketing, sagt: „Bei Volkswagen geht es nicht einzig um das Fahrzeug, sondern um die Entwicklung innovativer und nachhaltiger Mobilitätskonzepte für die Zukunft.“

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?