wolfgang dürheimer

Wolfgang Dürheimer

Wolfgang Dürheimer, Motorsportchef von Volkswagen, wird nach einem Bericht im „Handelsblatt“ den VW-Konzern verlassen.

Man habe, wie die Zeitung aus Konzernkreisen erfahren hat, dem ehemaligen „Hoffnungsträger“ für die Nachfolge von Vorstandschef Martin Winterkorn nach der Abberufung als Entwicklungsvorstand bei Audi keine für ihn passende neue Position anbieten können. Der Ingenieur Dürheimer war im vergangenen Herbst von Bentley zu Audi gewechselt, um sich weiter für „höhere Aufgaben“ zu qualifizieren, wurde aber bereits nach neun Monaten wieder abgelöst. Zu Bentley, so der Bericht, habe er nicht zurückkehren wollen.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?