Fahrzeug mit ZF-Logo, das Daten an andere Fahrzeuge und Verkehrsteilnehmer überträgt.

Der Data Venture Accelerator soll Mobilitätsdaten in neue Produkt- und Serviceangebote umwandeln. Bild: ZF

Der Data Venture Accelerator ist innerhalb der globalen Forschung und Entwicklung des Friedrichshafener Zulieferers ein weltweiter Hub für das Data Business. Er wird eingerichtet, um Produktentwicklungen zu begleiten und zu beschleunigen – von ersten Realisierungen bis hin zu ausgereiften Datenprodukten. Das Ziel des Data Venture Accelerator ist es, erste Ansätze in tragfähige Geschäftsmodelle zu verwandeln.

Insbesondere für die Automobilbranche ergeben sich durch die Aufbereitung von Fahrzeugdaten viele neue Geschäftsfelder, die abseits der Hardware über den gesamten Lebenszyklus genutzt werden können.

„ZF kann bereits Erfolge bei der Entwicklung von wertschöpfenden Digital- und Dateninitiativen vorweisen. Wir wollen diese Ansätze nun zu skalierbaren Geschäftsmodellen ausbauen“, sagt Dirk Walliser, Senior Vice President Corporate Research & Development, Innovation and Technology.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?