All4Mobility

Von links nach rechts: Ralf Bretting, Georg Rätker, Prof. Dr. Stefan Bratzel, Lutz Garschke. Bild: T-Systems

| von Werner Beutnagel

Alles neu, alles anders: ALL4Mobility ist ein völlig neues Event-Format, das verschiedene Player des digitalen mobilen Ökosystems zusammenbringt. In Wolfsburg dabei: Kunden von Volkswagen, Zulieferern, Referenzkunden wie zum Beispiel Deutsche Bahn, Start-ups aus Hubraum und Start-up Autobahn sowie Partner wie z.B. Salesforce und Konica Minolta. Auch Medienvertreter wie automotiveIT und carIT.

Geprägt ist der Standort Wolfsburg vor allem durch den Kunden Volkswagen: Über 400 Kolleginnen und Kollegen arbeiten in zahlreichen Projekten gemeinsam mit und für Volkswagen.

Die beiden Gastgeben des Tages Lutz Garschke, Vice President Global Account Executive for VOLKSWAGEN GROUP und Georg Rätker, Vice President Global Solution Sales für kundenspezifische IT Lösungen & Geschäftsführer T-Systems on site services GmbH, appellierten an die Teilnehmer, die Eventplattform zu nutzen, die Barcamp-Sessions zu besuchen, sich auszutauschen und gemeinsam neue Ideen für Mobilitätslösungen zu entwickeln.

Für Lutz Garschke sind Flexibilität und Geschwindigkeit beim digitalen Wandel in der Automobilindustrie eine zwingende Voraussetzung: „Beides geht nur mit innovativen Partnerschaften. Gemeinsam mit den unterschiedlichsten Treibern des mobilen digitalen Ökosystems wollen wir die verschiedenen Sichten verstehen, also idealerweise antizipieren, welche Erwartungen unsere Kunden an die Mobilitätsanbieter der Zukunft haben und wie wir diesen Wandel gemeinsam erfolgreich schaffen.“

Georg Rätker: „Unsere Kunden wünschen sich innovative, sichere und natürlich auch vernetzte Fahrzeuge. Das zeigt jede Umfrage, das wissen wir aus persönlichen Gesprächen. Und diese Bedürfnisse wollen wir befriedigen! Also müssen Prozesse und IT-Systeme konsequent darauf ausgerichtet sein, unseren Kunden ein ‚digitales Erlebnis‘ zu bieten.“

Für die meisten Teilnehmer war die Keynote von Professor Bratzel das Highlight der ALL4Mobility Veranstaltung und zugleich eine inspirierende Überleitung zu den anschließenden Barcamp Sessions. CASE (Connected, Autonomous, Shared, Electrified) wird die Zukunft der Mobilität revolutionieren. Mit seinen fundierten Trendaussagen hat Professor Bratzel, Gründer und Direktor des Auto-Instituts Center of Automotive Management, neue Zukunftsfelder und Geschäftspotentiale aufgezeigt und die Notwendigkeit der anstehenden Veränderung für alle Player im Automotive Bereich transparent gemacht.

Ein weiterer wichtiger Agendapunkt war der gemeinsame Vortrag von Argus Cyber Security und der Deutsche Telekom/T-Systems zum Thema „The digital bodyguard for connected vehicles“. Vernetzte Autos brauchen einen rundum Schutz vor Cyber-Angriffen. Daher bündeln T-Systems und Argus Cyber Security künftig ihr Know-how zu Cyber-Abwehr für Fahrzeuge. T-Systems baut zurzeit ein Security Operations Center auf, das auf vernetzte Fahrzeuge spezialisiert ist (Car SOC). Argus ist auf Cyber-Sicherheit in der Automobilbranche spezialisiert. Das Unternehmen aus Israel bietet sichere Bordsysteme für Fahrzeuge und die Technologie zur Cyber-Abwehr. Weitere Infos.

Auch Start-ups haben in diesem Rahmen ihre innovativen Themen vorgestellt. Seit März 2019 hat T-Systems eine Partnerschaft mit der „Start-up Autobahn“. Bei ALL4MOBILITY ging es in die Tiefe: Was genau treibt die Gründer um, mit welchen Themen rund um „Mobilität der Zukunft“ beschäftigen sie sich? Eine tolle Gelegenheit, mehr über dieses Programm und dessen Inhalte zu erfahren, aber auch um Start-ups aus dem hubraum, dem Tech Inkubator der Deutschen Telekom kennenzulernen.

Ralf Bretting, der stellvertretende Chefredakteur der automotiveIT und carIT hat als Moderator kompetent durch das Event geführt.

Sie haben das Event ALL4Mobility am 25. Juni in Wolfsburg verpasst? Kein Problem. Die Highlights finden Sie in unserem Eventvideo. Sollten Sie ein Beratungsgespräch zu einem der präsentierten Themen oder Fragen zu den beteiligten Partnern haben, sehr gern. Bitte kontaktieren Sie uns unter automotive@t-systems.com. #All4Mobility

Sorry, item "freemium_overlay_form_ait" does not exist.