Technology

Im Themenbereich Technology finden Sie die relevantesten Nachrichten und Hintergründe rund um IT-Innovationen in der Automobilindustrie. Welche Technologien revolutionieren Produktion, Logistik, Vertrieb, Entwicklung und Fahrzeuge?

22. Feb. 2016 | 16:00 Uhr
1-CM-21952.jpg
Mobile World Congress 2016

Bosch zeigt 3D-Karten für die Navigation

In der Stadt ist es trotz Navigationsgerät häufig nicht einfach, sich zu orientieren. Moderne Systeme zeigen deshalb markante Häuser in 3D als Orientierungspunkte an. In der nächsten Generation sollen die Navis die Umgebung nahezu fotorealistisch darstellen, wie Automobilzulieferer Bosch derzeit auf dem Mobile World Congress in Barcelona zeigt.Weiterlesen...

22. Feb. 2016 | 12:50 Uhr
ford-praesentiert-auf-dem-mobile-world-congress-das-neue-sprachgesteuerte-sync-3-system
Mobile World Congress 2016

Ford bringt Sync 3 und FordPass nach Europa

Ford führt im Sommer Sync 3 in Europa ein. Die aktuelle Generation des Kommunikations- und Entertainmentsystems hat der OEM nun auf dem Mobile World Congress in Barcelona gezeigt. Ab Mitte des Jahres soll Sync 3 als optionales Ausstattungsfeature für die Modelle Mondeo, S-Max und Galaxy verfügbar sein. Weiterlesen...

22. Feb. 2016 | 11:00 Uhr
„Enge Verzahnung mit der IT ist alternativlos“
Drei Fragen an: Mathias Stach, Audi Mexico

„Enge Verzahnung mit der IT ist alternativlos“

Audi hat im mexikanischen San José Chiapa die Chance, eine vollkommen neue Produktion und IT aufzubauen. Im Kurzinterview mit automotiveIT spricht Mathias Stach, Direktor für Planungssteuerung und Informationsprozesse bei Audi México, über die Kooperation mit deutschen Standorten, die zunehmende Bedeutung der IT für die Produktion und innovative Leuchtturmprojekte am neuen Standort. Weiterlesen...

17. Feb. 2016 | 09:41 Uhr
150670_Volvo_XC90_City_Safety
IIHS-Studie

Bremsassistent verringert Unfallrisiko deutlich

Kollisionswarner und Notbremsassistenten minimieren das Unfallrisiko merklich. Allein die radar- oder videogestützte Warnung vor einem drohenden Aufprall auf den Vordermann reduziert die Zahl der tatsächlichen Unfälle um 23 Prozent, wie das Verkehrssicherheitsinstitut der amerikanischen Versicherer (IIHS) ermittelt hat. Weiterlesen...

15. Feb. 2016 | 11:49 Uhr
Bahn kombiniert Fernverkehr und E-Autos
Pilotprojekt Flinkster Connect startet in Berlin

Bahn kombiniert Fernverkehr und E-Autos

Auf der letztjährigen IAA in Frankfurt hatte die Deutsche Bahn den Service Flinkster Connect vorgestellt.  Kunden, die per Fernzug nach Berlin reisen, können direkt beim Ticketkauf ein Elektrofahrzeug aus der Flinkster-Flotte buchen und ihre Reise in der Hauptstadt damit fortsetzen. Weiterlesen...

09. Feb. 2016 | 13:22 Uhr
ZF-TRW-Electronics
Sensorik für autonome Autos

ZF TRW Global Electronics mit neuem Sitz

ZF TRW baut mit einem neuen Hauptsitz seine Kapazitäten im Geschäftsfeld Global Electronics weiter aus. Die Division Aktive & Passive Sicherheitstechnik von ZF Friedrichshafen bezieht das neue Firmengebäude in Farmington Hills, einem Vorort von Detroit, im ersten Halbjahr 2016. Weiterlesen...

05. Feb. 2016 | 11:27 Uhr
audi_tt_26315_6
Medienbericht

Audi plant neue digitale Services

Audi will bis 2020 einen Großteil seines Umsatzes mit digitalen Diensten machen. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin „Bilanz“ unter Berufung auf Herstellerkreise. Mit Informationstechnik, Software und darauf basierenden Dienstleistungen soll demnach rund die Hälfte des Umsatzes (2014: rund 54 Milliarden Euro) erwirtschaftet werden. Weiterlesen...

04. Feb. 2016 | 14:28 Uhr
1-AA-20526
Connected Car-Nachrüstlösung

Bosch vernetzt indische PKW

Bosch hat eine umfassende Vernetzungsplattform für Fahrzeuge speziell für den indischen Markt gezeigt. Das Transportmanagementsystem iTraMS umfasst Fahrzeugortung, Zustandsüberwachung sowie Leistungsanalyse und kann nicht nur in Neufahrzeuge, sondern auch als Nachrüstlösung in Gebrauchtwagen integriert werden.Weiterlesen...

27. Jan. 2016 | 12:08 Uhr
Toyota erneut weltgrößter OEM
Vor Volkswagen und GM

Toyota erneut weltgrößter OEM

Und wieder hat es nicht gereicht für Volkswagen: Bereits zum vierten Mal in Folge ist Toyota mit rund 10,15 Millionen verkauften Fahrzeugen der größte Autobauer weltweit. Und dies trotz eines leichten Absatzrückgangs von 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr . Weiterlesen...

26. Jan. 2016 | 10:36 Uhr
1261new
Fast eine Milliarde für Simulationssoftware-Anbieter

Siemens übernimmt CD-adapco

Siemens hat den Anbieter für Simulationssoftware CD-adapco für einen Kaufpreis von 970 Millionen Euro übernommen. Beide Unternehmen unterzeichneten eine entsprechende Vereinbarung für den Kauf der Firmenanteile durch Siemens. Das US-amerikanische Unternehmen mit Sitz in Melville, New York, hat sich auf Engineering-Disziplinen wie Fluid Dynamics (CFD), Solid Mechanics (CSM), Wärmeübertragung, Partikeldynamik, Stoffdurchsätze, Elektrochemie, Akustik sowie Rheologie spezialisiert. Weiterlesen...