Technology

Im Themenbereich Technology finden Sie die relevantesten Nachrichten und Hintergründe rund um IT-Innovationen in der Automobilindustrie. Welche Technologien revolutionieren Produktion, Logistik, Vertrieb, Entwicklung und Fahrzeuge?

07. Aug. 2015 | 12:09 Uhr
TMDE_18172
Dealer-Management-System

Toyota bringt Direktannahme-App

Toyota Deutschland und die Toyota-Informations-Systeme (TIS) haben eine App für die Unterstützung der Direktannahme im Handel herausgebracht. Das auf iOS basierende System ist in das hauseigene Dealer-Management-System (DNS) integriert, für das die Toyota-Tochter TIS zuständig ist. Weiterlesen...

28. Jul. 2015 | 11:45 Uhr
Dürr_EcoEMOS_graphic
Nutzfahrzeugwerk Wrzesnia

Volkswagen setzt auf MES von Dürr

Volkswagen setzt bei der Produktionssteuerung im Nutzfahrzeugwerk Wrzesnia (Polen) künftig vom Karosseriebau bis zur Montage auf die von Dürr entwickelte MES/SCADA-Lösung EcoEMOS, die zuvor bereits im Bereich Lackierung eingesetzt worden war. Die Implementiertung eines durchgängigen Standards in der gesamten Fabrik ist einer der größten Aufträge für Dürr-Software. Weiterlesen...

27. Jul. 2015 | 13:37 Uhr
665940_original_R_K_by_Thorben Wengert_pixelio.de
WTO-Abkommen

Zölle für IT-Produkte aufgehoben

Über 200 Hightech-Produkte können künftig weltweit zollfrei gehandelt werden. Nach mehrjährigen Verhandlungen einigten sich 54 Staaten – darunter alle EU-Mitglieder, die USA, China, Japan, Korea und Taiwan – auf eine Erweiterung des sogenannten „Information Technology Agreement“ innerhalb der Welthandelsorganisation WTO. Weiterlesen...

16. Jul. 2015 | 14:54 Uhr
1095041_2204932_1024_658_14C739_64
Umstrukturierung

Mercedes-Benz stellt Logistik neu auf

Mercedes-Benz Cars investiert massiv in die Organisation der globalen Konzernlogistik. Ziel sei es, eigene Warenströme effizient und flexibel zentral zu steuern. Im Fokus der Maßnahmen stehen die Absicherung der Materialversorgung im weltweiten Produktionsnetzwerk, die Senkung von Lagerbeständen, eine höhere Termintreue und die frühzeitige Einbindung der Logistik bei der Weiterentwicklung des globalen Fertigungsverbundes des OEMs. Weiterlesen...

13. Jul. 2015 | 12:22 Uhr
A155773_full

Audi schickt „Robby“ auf die Rennstrecke

Zur diesjährigen CES in Las Vegas und dem Schwester-Event in Shanghai zeigte Audi das pilotierte Fahren bereits auf öffentlichen Highways. Um die Grenzen der Systeme auszutesten, schickt der Ingolstädter OEM seine Roboterautos allerdings auch auf die Rennstrecke, wie im vergangenen Jahr in Hockenheim. Weiterlesen...

10. Jul. 2015 | 14:24 Uhr
20150610_173024

Continental schafft die Spiegel ab

Kein toter Winkel, keine blendende Sonneneinstrahlung, verbesserter Luftwiderstand – Continental schafft die Rückspiegel im Auto ab und ersetzt sie durch Kameras und Monitore.  In einem Versuchsträger hat der Zulieferer drei Kameras verbaut, die technisch Surround View-Kameras entsprechen, jedoch über einen anderen Öffnungswinkel verfügen. Weiterlesen...

08. Jul. 2015 | 11:52 Uhr
Bildschirmfoto 2015-07-08 um 11.41.44

Mercedes E-Klasse: Einparken per App

Mit der Einführung der komplett neu entwickelten Mercedes E-Klasse im Frühjahr 2016 (Vorstellung Detroit Motor Show) will Daimler ein deutliches Zeichen an die Konkurrenz senden, denn der schärfste Rivale, der BMW 5er, wird Ende 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt (Einführung Anfang 2017). Weiterlesen...

08. Jul. 2015 | 09:27 Uhr
TMDE_1037208.jpg
Simulation

Toyota zeigt virtuellen Crashtest-Dummy

Crashtest-Dummys sind üblicherweise den Menschen präzise abbildende Puppen. Toyota zeigt nun die fünfte Generation seiner THUMS-Familie (Total Human Model for Safety) – und die muss entsprechende Unfälle lediglich im Computer über sich ergehen lassen. Weiterlesen...

03. Jul. 2015 | 08:45 Uhr
15FordFocus_03_HR
Archiv

Softwarefehler: Ford ruft 433.000 Autos zurück

Der US-amerikanische Autobauer Ford muss 433. 000 Fahrzeuge in Nordamerika in die Werkstätten beordern. Grund sei ein Softwarefehler, erklärt der OEM. Der Fehler im zentralen Steuergerät könne dazu führen, dass sich der Motor nicht abschaltet, obwohl entweder der Schlüssel entfernt oder der Start/Stop-Button gedrückt wurde.Weiterlesen...

30. Jun. 2015 | 15:33 Uhr
A155305_full
Mensch-Maschine-Interaktion

Audi projiziert Informationen auf Mitarbeiter-Hände

In einem eigenen Production Lab erprobt Audi derzeit die Möglichkeit, Mitarbeitern Informationen auf deren Hände zu projizieren. Hierfür misst ein Sensor den Abstand zur Hand und deren Lage, um Informationen möglichst scharf abzubilden. Sobald der Benutzer die eigene Tätigkeit wieder aufnimmt, verschwindet die auf seinen Körper geworfene Information, die beispielsweise Arbeitsanweisungen oder Warnungen umfassen kann. Weiterlesen...