Audi optimizes quality inspections in the press shop with artifi

Eine selbst entwickelte Software von Audi soll selbst kleinste Risse in Blechteilen automatisch und zuverlässig erkennen. (Bild: Audi)

Eine entsprechende Kontrolle findet bereits nach der Herstellung im Presswerk statt. Neben der Sichtprüfung durch Mitarbeiter kommen Kamerasysteme in den Pressen zum Einsatz. Die hierbei genutzte Bilderkennungssoftware soll künftig durch ein Machine Learning-Verfahren abgelöst werden. Bei der bisherigen Lösung sei es, so das Unternehmen, häufig zu Fehlerkennungen aufgrund von Umweltweinflüssen gekommen – etwa durch unterschiedliche Lichtverhältnisse oder Oberflächenbeschaffenheiten.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?