BMW verlängert Wartungsverträge für IBS Qualitätsmanagement-Lösung. Die Wartungserlöse betragen rund 1,5 Mio. Euro.

Mit Unterstützung der IBS-Lösung CAQ=QSYS® Automotive konnte BMW während der vergangenen zehn Jahre seine Qualitätssteuerung in der Fahrzeugmontage weiterentwickeln. Die Software kommt bei BMW an sämtlichen PKW-Produktionsstandorten – es sind derzeit 10 Standorte in 5 Ländern auf vier Kontinenten – als Standardsoftware zum Einsatz.

 

Der Automobilhersteller nutzt die Software zur Weiterentwicklung seines Produktions- und Qualitätsmanagements. Aktuell schafft IBS bei BMW die zur Einführung von SOA erforderlichen Rahmenbedingungen. SOA bedeutet, dass sämtliche vorhandenen IT-Strukturen vereinheitlicht und zu einer Gesamtlösung zusammengefasst werden. Die Einführung von SOA soll in der BMW Fertigung zu noch größerer Transparenz, Flexibilität und weiter sinkenden Kosten führen.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?