Ein vernetztes Demonstrationsfahrzeug als Machbarkeitsstudie zeigen Continental und Cisco in den USA auf  „Center for Automotive Research Management Briefing Seminars“.

Ausgehend von dieser ersten Machbarkeitsstudie wollen Continental und Cisco weiter zusammenarbeiten, um innovative Lösungen zu entwickeln, die der ständigen Vernetzung von Fahrzeugen zum Durchbruch verhelfen. Dazu Conti-Vorstandsvorsitzender Elmar Degenhart: „Bei Continental glauben wir, dass das Internet nicht nur ins Auto kommt, sondern dass das Auto Teil des Internets wird. Unserer Meinung nach lassen sich die Möglichkeiten des vernetzten Fahrzeugs am besten durch Kollaborationen erschließen.“

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?