Die Mehrheit ihrer Tochter MBtech Group verkauft die Daimler AG an den Technologieberater AKKA Technologies: 65 Prozent hält künftig TEKKA, 35 Prozent bleiben bei Daimler.

Durch den Einstieg von AKKA entsteht eines der größten europäischen Ingenieurs- und Beratungsdienstleistungs-Unternehmen. Das Entwicklungs- und Technologieberatungs-unternehmen für die Branchen Automobil, Luftfahrt, Raumfahrt, Transport und Energie. Im Bereich Luftfahrt-Engineering ist das Unternehmen bereits Marktführer in Europa, zusammen mit MBTech gilt das künftig auch für den Automobilsektor.

Laut Daimler ergänzen sich die beiden Firmen auch geografisch: AKKA Technologies ist vor allem auf Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien fokussiert, MBtech hat in Deutschland, China und in den USA eine starke Marktposition.

AKKA Technologies beschäftigt 7 000 Mitarbeiter an mehr als 50 Standorten und erwartet für 2011 einen Umsatz von 545 Millionen Euro. Die MBtech Group hat 2 900 Mitarbeiter. Im Jahr 2010 wurde ein Umsatz von 300 Millionen Euro erwirtschaftet.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?