GMBrownstownBattery19

Im Greenfield-Ansatz lassen GM und LG Chem im US-Bundesstaat Ohio ein neues Batteriewerk entstehen. (Bild: GM)

Laut General-Motors-CEO Mary Barra wird das Joint Venture-Werk von beiden Unternehmen zu gleichen Teilen getragen. Der Bau der Anlage soll Mitte kommenden Jahres in Lordstown, Ohio in der Nähe eines ehemaligen GM-Montagewerks beginnen.

Die Zusammenarbeit umfasst ferner eine gemeinsame Entwicklungsvereinbarung mit dem Ziel, die Batteriekosten auf ein branchenweit führendes Niveau zu senken. Die neue Anlage soll dabei eine jährliche Produktionskapazität von mehr als 30 Gigawattstunden haben.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?