Kein Bild vorhanden

Die Technische Entwicklung von Audi in Ingolstadt bekommt eine neue Visitenkarte: Im Forum für Simultaneous Engineering (SE) arbeiten künftig auf acht Etagen 450 Mitarbeiter an den Automobilen der Zukunft.

Die Investition von mehr als 70 Millionen Euro ist die erste von insgesamt  drei bis 2015 geplanten Baustufen. Das neue Hauptrechenzentrum in den beiden Untergeschossen bietet auf 2 000 Quadratmetern Stellfläche. Bis zu 6 000 Server werden hier stehen. Von dort werden alle wesentlichen IT-Leistungen abgerufen und die rund 51 000 Computernutzer bei Audi verwaltet.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?