Eine Frau auf einem Tablet berät per Zoom-Call eine Interessierte im Online-Showroom von Kia.

Per Online-Beratung führt Kia Interessierte in die E-Mobilität ein. Bild: Kia

2020 hatte jeder fünfte in Deutschland verkaufte Kia einen Stecker, in den ersten beiden Monaten dieses Jahres sogar schon jeder dritte. Diesen Trend möchte der südkoreanische OEM mit einem neuen Online-Showroom weiter verstärken.

Die Online-Besucher des Showrooms erhalten per Videochat eine Live-Beratung am realen Fahrzeug mithilfe einer Kamera. Zugang zu dem Online-Showroom erhalten die Kunden über die Website von Kia Deutschland, indem sie auf der betreffenden Modellseite den Button „Online-Beratung“ anklicken.

Der Besuch des Kia-Online-Showrooms erfolgt als Zoom-Chat. Der Termin für die Online-Beratung wird über einen Kalender auf der Kia-Website vereinbart. Je nach Auslastung sind auch kurzfristige Terminabsprachen mit geringer Vorlaufzeit möglich. Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Soll im Anschluss eine Probefahrt oder eine weitere Beratung vor Ort stattfinden, kann der Online-Berater einen Händler auswählen und prüfen, ob dieser das gewünschte Fahrzeug als Testwagen anbietet.

Im vergangenen September hat Kia Deutschland bereits den Online-Vertrieb von Neuwagen auf seiner Website gestartet. Hier finden Kunden eine Auswahl kurzfristig verfügbarer Neufahrzeuge, die von zu Hause aus geleast oder auch bar bezahlt werden können.

„Mit dem Online-Showroom möchten wir unseren Kunden die Möglichkeit geben, sich mit maximalem Komfort und ohne Corona-bedingte Bedenken über unsere Fahrzeuge zu informieren“, sagt Steffen Cost, Geschäftsführer von Kia Deutschland.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?