DB2017AL00989_small

Über das VW-Infotainmentsystem lassen sich ab sofort auch die eigenen Rollläden steuern. (Bild: Volkswagen)

Volkswagen und die Deutsche Telekom präsentieren gemeinsam auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) eine Lösung, wie sich Smart Home-Anwendungen über das Infotainmentsystem im Auto vernetzen lassen. Über die „Volkswagen Car-Net App-Connect“ soll ab September das Magenta SmartHome auch während der Fahrt gesteuert werden können, teilten die Partner mit. 

Voraussetzungen dafür seien ein Android-Smartphone mit MirrorLink Technologie und Volkswagen Car-Net App-Connect, heißt es weiter. Der Wolfsburger OEM und das Bonner ITK-Unternehmen Die damals präsentierte Demoversion geht nunmehr in Serie.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?