Mehr als 20 Fußballfelder groß ist das Logistikzentrum von Kühne+Nagel  für BMW im bayrischen Wörth. Dort hat die Schweizer Spedition ihre bisher 50 000 Quadratmeter Logistikfläche  auf  fast das Doppelte erweitert.

Beliefert werden über Wörth die BMW-Werke in Dingolfing, Landshut und Leipzig. Dazu kommen Warehousing-Dienstleistungen, die Sequenzierung, die Inbetriebnahme der Komponenten, Reverse-Logistik, die Verzollung und verschiedene Sicherheitsaufgaben.

Das Versorgungszentrum ist zudem ein Cross-Dock, wo Waren von Lieferanten empfangen und an alle bayerischen BMW-Werke verteilt werden. Deutschlandweit verfügt Kühne+Nagel  über Logistikzentren für BMW mit  insgesamt 230 000  Quadratmetern Gesamtfläche.

Damit wird Wörth zur Drehscheibe der Kontraktlogistik für BMW in Deutschland und ein Schwerpunkt von Kühne+ Nagel, mit insgesamt 63 000 Mitarbeitern eines der weltweit führenden Unternehmen für IT-basierte Logistik.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?