Audi Datenbrille

Per Datenbrille können Verkäufer von Audi nun aus der Ferne Interessierte beraten und sämtliche Details eines Fahrzeugs zeigen. Bild: Audi AG

| von Jonas Rosenberger

Der neue Dienst von Audi vernetzt Service-Mitarbeiter im Autohaus per Datenbrille mit Kunden oder potenziellen Audi-Käufern. Unabhängig vom Standort können somit individuelle Termine direkt am und im Auto vorgenommen werden, so das Unternehmen. Mehr als 40 Partnerbetriebe in ganz Deutschland sowie die Audi City in Berlin nehmen bereits an der Live-Beratung teil.

Praktisch läuft ein solcher virtueller Termin so ab: Interessierte vereinbaren mit dem Autohaus ihrer Wahl einen Termin, erhalten einen Link und rufen diesen über PC, Tablet oder Smartphone auf. Ein Berater in Autohaus, der eine Datenbrille trägt, kann dann den Kunden alle Details des anvisierten Wagens zeigen. Zugleich werden Informationen wie Leistungsmerkmale oder Ausstattungsoptionen über die Webseite an den potenziellen Kunden übermittelt. Weitere Fotos und Videos stehen den Interessenten auch zur Verfügung.

Terminvereinbarungen für die Audi Live Beratung erfolgen entweder online über die Website des jeweiligen Händlers oder auch telefonisch.