Bild_1

VW Nutzfahrzeuge will dem Kunden den Weg zum jungen Gebrauchten über eine Online-Plattform erleichtern. Bild: VWN

| von Yannick Tiedemann

Die Groupe PSA hat das neue Gebrauchtwagenlabel „Spoticar“ ins Leben gerufen, das acht bereits bestehende Markenplattformen in sich vereint. Beginnend in Frankreich soll das neue Label bis Ende 2019 auf elf europäische Märkte ausgeweitet werden.

Auf der Plattform sollen Gebrauchtwagen verschiedener Marken angeboten werden, die von Experten aus dem PSA-Netzwerk ausgewählt, bewertet und vorbereitet werden. Hierdurch sollen Kunden Zugang zu einer größeren Auswahl an Fahrzeugen und Services erhalten, so der französische Hersteller.

Auch Volkswagens Nutzfahrzeugsparte bietet ab sofort über die Volkswagen Gebrauchtfahrzeughandels und Service GmbH eine Gebrauchtwagensuche im Internet an. Auf der entsprechenden Website sollen Kunden nicht nur Fahrzeuge finden, sondern auch verbindlich bestellen und sich bis vor die Haustür liefern lassen können, versichert VWN.

„Wenn man heute alle Produkte des täglichen Lebens online kaufen kann, warum geht das noch nicht mit unseren Gebrauchtwagen? Diese Frage stand am Anfang“, so Heinz-Jürgen Löw, Markenvorstand für Vertrieb und Marketing bei VWN.

Der Fahrzeugkatalog des Online-Shops umfasst die Modelle Caddy, Multivan, Caravelle, California und Amarok. Die „jungen Gebrauchten“ stammen unter anderem aus dem Werksangehörigen-Leasing oder aus Dienstwagenflotten.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.