P90257777_highRes_die-bmw-group-karrie

Accenture unterstützt BMW bei der Erstellung von digitalen Inhalten für verschiedenste Kanäle. Bild: BMW

| von Pascal Nagel

Gemeinsam arbeiten der Autohersteller und die Accenture-Tochter Accenture Interactive daran, Kundenerlebnisse in der Mittelpunkt der Markenkommunikation von BMW und Mini zu stellen. Zu diesem Zweck wird digitaler Content für verschiedenste Kanäle in 120 Ländern erstellt. Die Zusammenarbeit beinhaltet auch Services im Bereich von Suchmaschinenoptimierung und Werbung in sozialen Medien. 

„Marken wie BMW und MINI sind vorausschauend genug, um sich bereits heute für die zukünftigen Erwartungen der Kunden an das Markenerlebnis fit zu machen”, sagt Rainer Balensiefer, Geschäftsführer Accenture Interactive in der DACH-Region. „Als Experience Agency von BMW und MINI bringen wir eine neue horizontale Struktur und einen vernetzten Ansatz mit ein.“

Teil der Kooperation ist auch die Beratung in Fragen zu digitalen Kanälen und Content. Unter anderem soll es unter der Woche für die jeweiligen lokalen Websites sogenannte Market Coachings geben. Accenture Interactive werde dazu Hand in Hand mit den Digital-Teams der BMW Group arbeiten, heißt es. 

Die Kooperation in Sachen Customer Journey ergänzt die bestehende Zusammenarbeit der beiden Unternehmen. So haben BMW und Accenture etwa gemeinsam das VR-Tool „BMW i Visualiser“ entwickelt, mit dem Kunden die Modelle i3 und i8 virtuell erleben können.