Die Mehrheit ihrer Tochter MBtech Group verkauft die Daimler AG an den Technologieberater AKKA Technologies: 65 Prozent hält künftig TEKKA, 35 Prozent bleiben bei Daimler.

Durch den Einstieg von AKKA entsteht eines der größten europäischen Ingenieurs- und Beratungsdienstleistungs-Unternehmen. Das Entwicklungs- und Technologieberatungs-unternehmen für die Branchen Automobil, Luftfahrt, Raumfahrt, Transport und Energie. Im Bereich Luftfahrt-Engineering ist das Unternehmen bereits Marktführer in Europa, zusammen mit MBTech gilt das künftig auch für den Automobilsektor.

Laut Daimler ergänzen sich die beiden Firmen auch geografisch: AKKA Technologies ist vor allem auf Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien fokussiert, MBtech hat in Deutschland, China und in den USA eine starke Marktposition.

AKKA Technologies beschäftigt 7 000 Mitarbeiter an mehr als 50 Standorten und erwartet für 2011 einen Umsatz von 545 Millionen Euro. Die MBtech Group hat 2 900 Mitarbeiter. Im Jahr 2010 wurde ein Umsatz von 300 Millionen Euro erwirtschaftet.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.