Hyundai_Onlineshowroom

Mit dem Verkaufsstart des Hyundai i10 öffnet auch der Online-Showroom seine virtuellen Türen. Bild: Hyundai

| von Claas Berlin

Der Online-Showroom dient dazu, potenzielle Kunden im Vorfeld des Fahrzeugkaufs dort beraten zu können, wo es für sie am bequemsten ist. Betrachtet werden die Wagen über je drei Kameras, die die Modelle von vorn, von hinten und im Profil zeigen. Der Besucher sieht, ob einer der Online-Berater gerade frei ist. Wenn nicht, kann direkt im Online-Showroom per Kalender einen Termin vereinbart werden.

Wer als Kunde einen Beratungstermin hat, chattet nicht über die Tastatur, sondern spricht mit dem Verkäufer, wie in einem Videotelefonat. Dabei sieht der Kunde seinen Berater jederzeit – umgekehrt gilt das nur, wenn der Kunde die Kamera freigibt. Der Hyundai-Mitarbeiter beantwortet dabei Fragen zum Produkt und zeigt Ausstattung, technische Daten oder mögliche Konfigurationen.

Am Ende seines Aufenthalts im Online-Showroom gibt es für den Besucher zwei Möglichkeiten: Auf Wunsch werden seine Kontaktdaten an den Hyundai-Händler seiner Wahl weitergeleitet. Oder er bekommt seine Wunschkonfiguration, die beim Autobauer gespeichert bleibt, per E-Mail zugeschickt.

„Wir wollen mit dem neuen Online-Showroom potenziellen Kunden ein einmaliges Erlebnis bieten und gleichzeitig unsere Händler unterstützen, indem wir die Interessenten virtuell neugierig machen und zum Gang ins Autohaus bewegen“, betont Jürgen Keller, Geschäftsführer Hyundai Motor Deutschland.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.