Ein Mercedes-Benz Vans EQV in grau fährt

Über ein Fahrzeugabo können Interessierte bei Mercedes-Benz Vans die Alltagstauglichkeit von E-Fahrzeugen testen. Bild: Daimler

| von Claas Berlin

Der EQV im Abonnement soll ausreichend Gelegenheit bieten, die Alltagstauglichkeit eines Elektrofahrzeugs mit einem monatlichen Fixpreis zu erfahren. Nach dem seit Juni 2020 angelaufenen Abo-Modell des EQC, ist der EQV das zweite elektrische Daimler-Modell, das per Abo genutzt werden kann.

„Mit unseren Abo-Modellen über Mercedes-Benz Rent für EQC und EQV erfüllen wir den wachsenden Kundenwunsch nach maximaler Flexibilität“, sagt Benedikt Schell, Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank. „Abo-Modelle schließen die Lücke zwischen Miete und Leasing und sie vereinen das Beste aus diesen beiden Welten: einen all-inclusive Service mit festen Monatsraten und flexiblen, auf Wunsch auch längeren Laufzeiten.“

Über den Vertriebskanal der teilnehmenden Mercedes-Benz Händler kann der EQV ab sofort gemietet werden. In der monatlichen Rate ist alles außer den Ladekosten enthalten: eine monatliche Laufleistung von 1.250 Kilometern, Wartung, Reifen, Garantie-Reparaturen und eine Vollkaskoversicherung. Die reguläre Abo-Laufzeit beträgt 24 Monate und kann mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist flexibel auch schon früher beendet werden.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.