Mit einem Zuwachs von mehr als 3 000 Beschäftigten hat Dekra (Deutscher Kraftfahrzeug-Überwachungsverein) 2013 die Marke von 30 000 Mitarbeitern überschritten.

Damit rangiert die Prüfgesellschaft jetzt auf Rang 70 der größten Arbeitgeber in Deutschland. Am Jahresende 2012 lag die Mitarbeiterzahl noch bei 28.340. In den vergangenen fünf Jahren stieg die Anzahl der Beschäftigten damit um rund 10 000. Die Expansion fand zu großen Teilen im Ausland statt, dort arbeitet  fast jeder zweite Mitarbeiter (44 Prozent) für Dekra  Der konzernweite Umsatz wird 2013 voraussichtlich um etwa 6 Prozent auf rund 2,3 Milliarden Euro steigen. Die Anteile der Aktiengesellschaft Dekra  gehören dem Verein Dekra. Dieser Verein hat etwa 25 000 Mitglieder – Spediteure und andere Unternehmen mit gewerblich genutzten Fuhrparks. Die Business Unit Dekra Automotive mit den Kfz-Prüfungen bleibt trotz Expansion in andere Bereiche und Branchen das Kerngeschäft der Gesellschaft.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.