| von ortlepp

Navteq, Anbieter digitaler Kartendaten für Fahrzeugnavigation und ortsbezogene Lösungen, übernimmt im kommenden Jahr die T-Systems Traffic GmbH (T-Traffic), einen führenden Anbieter von Verkehrslösungen in Deutschland. Die Akquisition ist laut Angaben des Unternehmens ein weiterer wichtiger Schritt und untermauert die Strategie von NAVTEQ, umfangreiche, qualitativ hochwertige Verkehrsinformationen in Europa anzubieten.

T-Traffic gilt als Fachexperte für Verkehrslösungen in Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt rund 55 Mitarbeiter. Die Verkehrslösungen von T-Traffic umfassen auch Daten von privaten Verkehrsquellen. Als Anbieter von Verkehrsdaten und Entwickler von Lösungen und Navigations-Services in Deutschland gehören zudem die Gerätehersteller von portablen Navigationssystemen, Automobilhersteller und die Telekommunikationsindustrie zum Kundenstamm des Unternehmens.

T-Traffic setzt dabei auf Technologien, um die Daten und Informationen zum Verkehrsaufkommen zu erheben. Dazu zählen unter anderem die von Behörden erfassten Daten sowie Informationen, die sich über den Einsatz von Mobilfunk- und Festnetz ermitteln lassen. Damit ergänzen die T-Traffic-Technologien die Lösungen von NAVTEQ, die bereits erfolgreich in Nordamerika eingesetzt werden. Ziel ist es, die neu dazugekommen Ressourcen von T-Traffic zur Entwicklung von Verkehrsprodukten weltweit einzusetzen. In Kombination mit den von Gemeinden erstellen Verkehrsdaten von Navigationsgeräten und Mobiltelefonen lassen sich Verkehrslösungen weltweit schneller einführen.

 „Die Übernahme untermauert unsere Strategie, hochleistungsfähige Verkehrslösungen in Europa anzubieten und die Entwicklung solcher Services weltweit voranzutreiben“, erklärt John MacLeod, Executive Vice President, NAVTEQ Connected Services… T-Traffic verfügt über Verkehrsinformationen, die ganz entscheidend zum Ausbau des Verkehrsportfolios von NAVTEQ in Europa beitragen werden.“

„Die Ressourcen von T-Traffic sind eine wichtige Komponente, um die Verkehrslösungen von NAVTEQ zu erweitern und deren Technologien auszubauen“, kommentiert Werner Biet, Managing Director bei T-Systems Traffic. „Deutschland ist dabei einer der wichtigsten Märkte für die NAVTEQ- Verkehrslösungen. Dabei werden auch künftig die Verkehrsinformationen auf Basis von Mobilfunkdaten eine wichtige Rolle spielen.“ (red)

Bereits registriert?