| von ortlepp

 

Roger Kehl (41) übernimmt die Leitung des Geschäftszweigs Automotive bei Siemens IT Solutions and Services und verantwortet damit das weltweite Geschäft mit IT-Lösungen für die Automobilindustrie. Kehl ist seit 2006 für Siemens IT Solutions and Services tätig. Als Vice President Professional Services mit Schwerpunkt auf verarbeitende Industrie, Dienstleistungen und Public Sector zeichnete er dort für die erfolgreiche Reorganisation und das Turnaround-Management verantwortlich.

Zudem leitete er von 2006 bis 2007 das Professional Services Transformation Program Deutschland.

 

Vor seinem Eintritt in die Siemens AG arbeitete Kehl knapp sechs Jahre lang für Atos Origin. In dieser Zeit trug er als Director Consulting & Systemintegration „Industries & Energy“ maßgeblich zu einer erfolgreichen Entwicklung des Bereichs bei. Erfahrungen in der IT-Dienstleistung sammelte er bereits zuvor als Competence Center Manager im Debis Systemhaus sowie in der dbu Unternehmensberatung. 

 

Roger Kehl ist promovierter Wirtschaftswissenschaftler. Für seine Promotion erhielt er 1999 den Alfred Gerardi-Gedächtnispreis der Deutschen Direktmarketing-Vereinigung.

 

Siemens IT Solutions and Services ist ein internationaler Anbieter von IT-Lösungen und -Services und liefert entlang der IT-Dienstleistungskette alles aus einer Hand: vom Consulting über die Systemintegration bis zum Management von IT-Infrastrukturen. Darüber hinaus vervollständigt Siemens IT Solutions and Services die Angebotspalette der anderen Konzern-Sektoren mit Software-Entwicklungen und IT-Lösungen. Siemens IT Solutions and Services erwirtschaftet mit etwa 43.000 Mitarbeitern rund 5,4 Mrd. EUR Umsatz – rund 70 Prozent davon werden außerhalb des Siemens-Konzerns erzielt. Mehr Informationen unter: www.siemens.com/it-solutions.