| von T-Systems

„Mit Dr. Abolhassan gewinnen wir einen weiteren hochkarätigen Vertriebsprofi. Er verfügt über langjährige Top-Management-Erfahrung in unserer Branche“, erläutert Clemens. „Er ergänzt unser Führungsteam fachlich und persönlich hervorragend. Mit Dr. Abolhassan stellen wir uns vertrieblich in der Systemintegration neu auf. In seiner neuen Verantwortung wird er die vertriebliche Klammer zwischen unseren Großkunden- und Lieferein-heiten bilden, wenn es um Systemintegration geht.“

Der neue Vertrieb für Systemintegration bündelt die Vertriebsaktivitäten aus den bestehenden Einheiten Corporate Customers und Systemintegration. Corporate Customers betreut Konzerne und Öffentliche Insti-tutionen gesamtverantwortlich mit Informations- und Kommunikationstechnik. Der Bereich Systemintegration konzentriert sich auf das Erstellen und Liefern von Software-Anwendungen. Dafür hatte T-Systems bereits im März dieses Jahres eine Partnerschaft mit dem US-amerikanischen Anbieter Cognizant geschlossen. Dieser verfügt über weitreichende Ressourcen in Ländern wie Indien und China. So hat T-Systems umfassenden Zu-gang zu Offshore-Kapazitäten, um bei Systemintegration wettbewerbsfähig anbieten zu können.

Der promovierte Informatiker Abolhassan startete seine berufliche Laufbahn 1987 in der Forschung und Ent-wicklung. Zunächst arbeitete er bei Siemens in Deutschland und danach bei IBM in den USA. Zwischen 1992 und 2001 war er bei SAP in unterschiedlichen Führungsfunktionen tätig. Im Jahr 2001 wechselte er zur IDS Scheer AG und übte dort die Position des CEO und Co-Chairman aus. Seit 2005 bekleidete Abolhassan wieder Top-Management-Positionen bei SAP – zuletzt als Executive Vice President EMEA (Europe, Middle East & Africa).