Core Technologie - Hüllgeometrie - CAD Modell ohne Innenleben

Hüllgeometrie ohne interne Konstruktionsdaten. (Bild: Core Technologie)

Der deutsch-französische Softwarehersteller Core Technologie hat eine Technologie zur automatisierten Erzeugung virtueller Hüllen für 3D-Modelle vorgestellt. Mit Hilfe des “3D Evolution Simplifiers“ lässt sich laut Hersteller die interne Geometrie von CAD-Modellen vollständig absichern, um den Schutz von sensiblen Daten zu gewährleisten. So sind interne Konstruktionsdaten bei der Versendung der Modelle an Technologie-Partner, Kunden und Lieferanten nicht mehr sichtbar. Das Tool soll zudem mit allen gängigen CAD-Systemen und –Formaten kompatibel sein.

Durch die Reduktion der dargestellten Elemente soll das Modul zudem eine wesentlich leichtere Datenverarbeitung ermöglichen. Auch große 3D-Modelle wie Züge, Flugzeuge oder Autos sollen durch den Wegfall von detaillierten inneren Konstruktionsdaten zügig visualisiert werden können.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?