| von ortlepp

BMW verlängert Wartungsverträge für IBS Qualitätsmanagement-Lösung. Die Wartungserlöse betragen rund 1,5 Mio. Euro.

Mit Unterstützung der IBS-Lösung CAQ=QSYS® Automotive konnte BMW während der vergangenen zehn Jahre seine Qualitätssteuerung in der Fahrzeugmontage weiterentwickeln. Die Software kommt bei BMW an sämtlichen PKW-Produktionsstandorten – es sind derzeit 10 Standorte in 5 Ländern auf vier Kontinenten – als Standardsoftware zum Einsatz.

 

Der Automobilhersteller nutzt die Software zur Weiterentwicklung seines Produktions- und Qualitätsmanagements. Aktuell schafft IBS bei BMW die zur Einführung von SOA erforderlichen Rahmenbedingungen. SOA bedeutet, dass sämtliche vorhandenen IT-Strukturen vereinheitlicht und zu einer Gesamtlösung zusammengefasst werden. Die Einführung von SOA soll in der BMW Fertigung zu noch größerer Transparenz, Flexibilität und weiter sinkenden Kosten führen.