Mehrheitsaktionär der börsennotierten Plaut AG ist jetzt  msg systems: Der IT-Dienstleister hat bis Ende März 2012 insgesamt 50,93 Prozent der Plaut-Aktien erworben.

Das Aktienpaket umfasste damals unter anderem die Anteile des früheren Hauptaktionärs Cancom AG. Die Beratungsgruppe Plaut ist damit offiziell eine Tochtergesellschaft der Unternehmensgruppe msg systems. Am Markt soll sie jedoch weiterhin als eigenständiges Unternehmen agieren.

Plaut hat etwa 190 Mitarbeiter und ist unter anderem in Osteuropa vor allem in der betriebswirtschaftlichen Beratung und lösungsorientierten IT-Implementierung tätig. Mit der Übernahme erweitert msg systems die Kompetenz im Enterprise-Resource-Planning-Bereich (ERP) sowie im Bereich Corporate Finance, um optimale Unterstützung in End-to-End-Prozessen anzubieten.