Allan Mulally bleibt noch mindestens 2014 President und CEO der Ford Motorcompany. Das gab in Dearborn/Michigan Bill Ford, der Vorsitzende des Aufsichtsrats, bekannt.

Gleichzeitig wurde Mark Fields mit Wirkung zum 1. Dezember 2012 zum COO berufen. Mulally soll sich um die strategische Ausrichtung kümmern, Fields ums laufende Geschäft. Ebenfalls ab 1. Dezember dieses Jahres wird Joe Hinrichs als Executive Vicepresident für das Amerikageschäft verantwortlich zeichnen. Hinrichs war bisher für Asien zuständig.  Europa-Chef Stephen Odell ist jetzt auch für Afrika und den Mittleren Osten zuständig.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?