Mit der SFE GmbH hat  Dassault Systèmes (3DS), ein Weltmarktführer für 3D-Design, dreidimensionale Prototypen und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM) jetzt einen führenden Softwareanbieter für Karosseriekonstruktionen sowie Leistungsbewertungen und  -optimierungen übernommen. Die Kaufsumme wurde nicht bekannt gegeben.

Die Einbindung der SFE-Technologie erweitert die CATIA und SIMULIA Anwendungen und ermöglicht den nahtlosen Übergang einer frühen konzeptionellen Entwicklung zu einem detaillierten Karosseriedesign. Zudem werden die Anwendungen aus dem Bereich Transport & Mobilität wesentlich verbessert, beispielsweise die Branchenlösung ,,Target Zero Defect“.Wie Dassault ist auch für SFE der Premiumhersteller BMW ein wichtiger Kunde.

Die Transaktion enthält den Kauf der SFE GmbH, ihrer Produkte SFE CONCEPT und der Akustik und NVH Simulationsangebote, SFE AKUSMOD, SFE AKUSRAIL und SFE MECOSA. Die Übernahme erfolgte Anfang Juli 2013.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?