Kein Bild vorhanden

Unser Team hat die Studie, die wir  vor fünf Monaten in Genf gezeigt haben,  zu einem fahrbereiten und erprobten Prototypen weiterentwickelt", sagt Artegas Chef Diplomingenieur Peter Müller. Artega will neben der Technik des Artega SE und dessen Fahrleistungen in Frankfurt Verbesserungen des Basismodells Artega GT vorstellen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?