Kein Bild vorhanden

Seine Software-Lösung NX (CAD/CAM/CAE) bietet Siemens PLM jetzt auch in  Private-Cloud-Umgebungen an.

In Kooperation mit NVIDIA wurde der Einsatz von NX in der Private Cloud über die Virtual-Desktop-Infrastruktur (VDI) und NVIDIA GRID vGPU (Virtual Graphics Processing Unit) zertifiziert.  Diese Technologie ermöglicht es Unternehmen, auf zentrale Server auch Remote zuzugreifen und Software auf einem virtuellen Desktop zu hosten. Durch die VDI-Zertifizierung entfällt die Installation von NX auf einem lokalen Client. Das senkt die Kosten für den IT-Support und erhöht die Flexibilität für Kunden bei der Auswahl der Plattform.

So unterstützten Siemens und NVIDIA jetzt ihren gemeinsamen Kunden Turkish Aerospace Industries dabei, NX in einer Privat-Cloud-Umgebung einzusetzen. Dabei migrierten etwa 400 Konstrukteure und Ingenieure, die mit NX arbeiten, auf virtualisierte Desktops und Anwendungen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?