T-Systems und VMware, haben jetzt eine strategische Partnerschaft beschlossen, um ihren Kunden einen  einfacheren und schnelleren Zugang zu Cloud-Diensten  zu ermöglichen.

Damit kombinieren zwei Technologieführer der Branche ihre Services – VMWare gilt als weltweit führender Anbieter von Virtualisierungs- und Cloud-Lösungen. Mit den von T-Systems angebotenen  VMware vCloud Datacenter Services können Unternehmen ihre internen IT-Ressourcen einfach und schnell mit den Cloud-Kapazitäten von T-Systems erweitern – ohne, dass vorher getätigte Investitionen hinfällig werden oder fixe Kosten entstehen.

VMware steuert die dem Cloud Computing zugrunde liegenden Software-Suite bei sowie darauf aufsetzende Management- und Sicherheitslösungen. Die Telekom-Tochter bringt ihre Expertise und Kompetenz beim Betrieb von Rechenzentren und IT-Diensten sowie bei der Bereitstellung dynamischer ICT-Services in diese neue Partnerschaft ein.

T-Systems stellt die VMware vCloud Datacenter Services ab Herbst 2012 seinen Kunden zur Verfügung. ,,Vereinfacht gesagt: Unternehmen können künftig per Knopfdruck die Inhalte ihrer Server in die T-Systems-Cloud verlagern“, erläutert Jürgen Urbanski, Cloud-Experte bei T-Systems und Mitglied des Cloud-Führungsteams der Telekom, das Konzept. Künftig will die Telekom-Tochter zwei Drittel ihrer Leistungen mit Standardangeboten bestreiten.