Bosch übernimmt ZF Lenksysteme
| von Yannick Tiedemann

Nachdem am Wochenende bereits darüber spekuliert wurde, ist es nun offiziell: Bosch übernimmt ZF Lenksysteme (ZFLS) komplett. Ein entsprechender Vertrag wurde heute von Vertretern der Robert Bosch GmbH und der ZF Friedrichshafen AG unterzeichnet. Bisher war das in Schwäbisch Gmünd ansässige Unternehmen, das an 20 Standorten weltweit 13.000 Mitarbeiter beschäftigt, ein gleichberechtigtes Joint Venture der beiden süddeutschen Zulieferer. Über die Kaufsumme der derzeit von ZF Friedrichshafen gehaltenen Anteile am Joint Venture, das 2013 einen Umsatz von 4,1 Milliarden Euro erwirtschaftet hatte, vereinbarten beide beteiligten Unternehmen Stillschweigen.

waren Spekulationen laut geworden, dass ZF Friedrichshafen seine Tochter komplett an Bosch abgeben wolle. Grund hierfür seien Verhandlungen des Getriebespezialisten über einen Zukauf des amerikanischen Konzerns TRW Automotive. Da das Unternehmen ebenfalls Lenksysteme herstellt, wollte man mit diesem Schritt kartellrechtlichen Schwierigkeiten aus dem Weg gehen. Nach der Abgabe von ZFLS an Bosch scheint nun der Weg für die milliardenschwere Übernahme des US-Konkurrenten frei zu sein.

 

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.