startup-849805_1280

Der Personalbedarf der Auto-Unternehmen ist im vergangenen Quartal zum vierten Mal in Folge zurückgegangen, so eine Hays-Studie.

| von Werner Beutnagel

Dies zeigt der Fachkräfte-Index Automotive der Personalberatung Hays, der aktuell im vierten Quartal in Folge eine sinkende Nachfrage nach Fachkräften verzeichnet. Die zurückgehende Nachfrage betrifft alle in der Untersuchung erfassten Spezialisierungen. Insgesamt habe sich der erhobene Indexwert innerhalb eines Jahres mehr als halbiert, so die Studienautoren.

Unter anderem ging die Nachfrage nach Ingenieuren zurück. Weniger gesucht waren vorrangig Entwicklungs- und Elektroingenieure, aber auch Projektingenieure. Weniger gravierend sei hingegen der Rückgang bei offenen Stellen für Finance-Spezialisten.

Die größte Differenz zwischen der Nachfrage vom vierten Quartal zum dritten Quartal 2019 zeigte sich der Studie zufolge bei den IT-Fachkräften: Schwerpunktmäßig wurden gegenüber dem Vorquartal weniger offene Positionen für IT-Entwickler veröffentlicht. Aber auch andere Experten wie IT-Architekten oder IT-Berater sind von einem Nachfragerückgang betroffen. Der Index verringerte sich im vierten Quartal außerdem für Sales- und Marketing-Experten, am stärksten betroffen waren hier Vertriebs- und Sales-Manager sowie Vertriebsmitarbeiter.