2018-01-31_ZF_Wolf-Henning_Scheider_CEO_press_teaser

Wolf-Henning Scheider rückt an die Spitze des Zulieferers aus Friedrichshafen. Bild: ZF

| von Claas Berlin

ZF bekommt zum 1. Februar 2018 einen neuen Vorstandsvorsitzenden: Wolf-Henning Scheider folgt auf Konstantin Sauer als CEO und rückt an die Spitze des ZF-Konzerns. Konstantin Sauer hatte den Posten interimsweise übernommen, nachdem niedergelegt hatte.

Als CEO von Mahle hat Wolf-Henning Scheider viel Kompetenz in einem wegweisenden Transformationsprozess gezeigt“, sagt der ZF-Aufsichtsratschef Franz-Josef Paefgen. Scheider studierte Betriebswirtschaft an der Universität Saarbrücken und der RWTH Aachen. Danach stieg er bei der Robert Bosch GmbH ein und übernahm zwischen 2010 und 2015 die Geschäftsführung beim Zulieferer. Im April 2015 wechselte er in die Geschäftsführung des Mahle-Konzerns und übernahm dort im Juli 2015 den Vorsitz der Geschäftsführung.