Ein Mann mietet per App ein Carsharing-Fahrzeug von Miles am Straßenrand

Ab sofort lassen sich die Carsharing-Fahrzeuge von Miles über die Free Now App buchen. (Bild: Free Now)

Miles kann ab sofort in Berlin und Hamburg gebucht werden. In den kommenden Wochen folgen die Städte Düsseldorf, Köln und München. Damit können dann über die Free Now-Anwendung rund 3.000 Miles-Fahrzeuge und Transporter gemietet werden.

Mit der Integration von Carsharing vollzieht Free Now nach eigenen Angaben den strategischen Schritt hin zu einem Multiservice-Mobilitätsanbieter und baut die Plattform zu einer Komplettlösung aus: So können über die App nun Taxis, Mietwagen mit Fahrer, E-Scooter und Carsharing-Dienste reserviert, gebucht und bezahlt werden. Erst letzte Woche ging der Free Now eigene Scooter-Dienst Hive in Hamburg an den Start.

 

„Nur mit smarten Lösungen für den urbanen Raum lässt sich das Verkehrsaufkommen in den Städten langfristig reduzieren. Gemeinsam mit unseren Partnern Miles und Voi sowie unseren eigenen Services können wir diesen Prozess zielgerichtet unterstützen“, sagt Alexander Mönch, Deutschland-Chef von Free Now.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?