P90292051_highRes_mini-connected-02-20

Mini bietet ab März neue Digitalservices an – unter anderem spezielle Dienste für E-Fahrzeuge. Bild: BMW

Optional soll in den Modellen eine 4G-SIM-Karte für Datendienste erhältlich sein Optional soll in den Modellen eine 4G-SIM-Karte für Datendienste erhältlich sein.

Das Digital-Portfolio der Fahrzeuge umfasst neben den bisherigen Angeboten wie Intelligenter Notruf und Teleservices nun auch Dienste wie den Concierge Service, Real Time Traffic Information, Navigationskarten-Update und den Connectivity Service MINI Online.

Darüber hinaus können Kunden Push-Nachrichten zur rechtzeitigen Abfahrt, eine Übertragung von Navigationszielen ins Auto, sowie verschiedene Remote-Services nutzen. Für elektrische Mini-Modelle kommen ein Ladetimer, eine Ladesäulen-Suchfunktion sowie die Analyse des persönlichen Effizienzstatus hinzu.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?