Mitarbeiter

Technologieanschaffungen in Unternehmen werden einer Gartner-Studie zufolge nur selten von der IT-Abteilung alleine getragen. (Bild: Adobe Stock / Gorodenkoff)

74 Prozent aller Technologieanschaffungen werden zumindest teilweise von Geschäftsbereichen außerhalb der IT finanziert. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Analysten von Gartner, für die im Winter 2021 insgesamt 1.120 Führungskräfte aus Unternehmen mit einem Jahresumsatz von über einer Million US-Dollar in Nordamerika, Westeuropa und Asien befragt wurden.  

„Technologie wird für Unternehmen immer wichtiger und wird dort immer fester verankert. Das wirkt sich auch auf den Einkauf aus. In der Vergangenheit war es relativ leicht vorauszusagen, wer die Auftraggeber sind, aber das hat sich geändert“, sagt Derry N. Finkeldey, Research Vice President bei Gartner. Die Umfrage habe ergeben, dass 41 Prozent der entsprechenden Mitarbeiter außerhalb der IT-Abteilung Bericht erstatten. „In einer Welt, in der die meisten Technologen außerhalb der IT-Abteilung des Unternehmens arbeiten, könnte buchstäblich jeder ein Einkäufer für Technologie für sein Unternehmen sein“, so Finkeldey.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?