Visteon

Visteon und Designated Driver arbeiten in Zukunft im Bereich Teleoperabilität zusammen. (Bild: Visteon)

Wie Automotive News berichtet, arbeiten Visteon und Designated Driver daran, eine Teleoperationsfähigkeit in die autonome Fahrzeugplattform DriveCore zu integrieren. DriveCore wurde entwickelt, um erweiterte Fahrerassistenzfunktionen zu ermöglichen und soll künftig einen skalierbaren Grundstein für höhere Ebenen des autonomen Fahrens darstellen.

Dem Bericht zufolge werden Visteon und Designated Driver mit ersten Tests in Deutschland beginnen. Anschließend sollen Tests im US-Bundesstaat Michigan durchgeführt sollen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?