Kia Sorento an einer Ladestation

Der Sorento wird eines der ersten Modelle sein, das im Online-Store verfügbar ist. Bild: Kia

| von Claas Berlin

Neben der Fahrzeugwahl kann auch der gesamte Leasing-Prozess inklusive Bonitätsprüfung online abgewickelt werden. Mit der Barkauf-Option wird zudem eine Lieferung des Fahrzeugs nach Hause möglich sein. Es handele sich bei den neuen Online-Angeboten allerdings nicht um einen Direktvertrieb, so der Hersteller: Die Kunden können entscheiden, über welchen Kia-Händler sie das online bestellte Fahrzeug beziehen wollen. Darüber hinaus sollen die Händler künftig auch direkt von dem neuen Vertriebskanal profitieren, indem die bei ihnen verfügbaren Neuwagen mit in die Online-Angebote einbezogen werden können.

Zu den ersten Modellen, die auf der Kia-Website mit nur wenigen Klicks geordert werden können, gehört der neue Kia Sorento. Er ist ab Oktober zunächst mit Benzin-Hybrid- und Dieselantrieb erhältlich und wird ab Anfang 2021 zudem als Plugin-Hybrid angeboten.

„Mit den neuen Online-Angeboten macht Kia im Kundenservice einen großen Schritt nach vorn“, sagt Steffen Cost, Geschäftsführer von Kia Motors Deutschland. „Dabei geht es uns nicht um den günstigsten Preis, sondern um den größtmöglichen Komfort für unsere Kunden.“ Dieser neue Vertriebskanal gewinne stark an Bedeutung, sowohl bei jüngeren Kunden als auch bei allen, die aufgrund der Corona-Pandemie kontaktloses Kaufen bevorzugen, betont Cost.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.