Autonomer mobiler Roboter von ABB

Das Know-how von Sevensense soll das ABB-Portfolio an autonomen mobilen Robotern (AMR) mit KI und 3D-Mapping-Technologie erweitern. (Bild: ABB)

Sevensense wurde 2018 als ein Spinoff der ETH Zürich gegründet und ist im Bereich der KI und 3D-Vision-Technologie aktiv. Wie ABB mitteilt, soll die Technologie von Sevensense es mobilen Robotern ermöglichen, in komplexen, dynamischen Umgebungen sowohl im Innen- als auch Außenbereich und in unmittelbarer Nähe zu Menschen autonom zu navigieren. Bereits in diesem Frühjahr meldete das Technologieunternehmen ABB die Intensivierung der Zusammenarbeit mit der ETH Zürich auf dem Gebiet der Robotik-Forschung.

Man habe eine klare Vision zum Arbeitsplatz der Zukunft, sagt Sami Atiya, Leiter des Geschäftsbereichs Robotik & Fertigungsautomation von ABB. „Indem wir die KI- und 3D-Mapping-Technologie von Sevensense in unser AMR-Angebot integrieren, können wir den Übergang von einer linearen Produktion zu vollständig flexiblen Netzwerken beschleunigen." Gregory Hitz, CEO von Sevensense Robotics, ergänzt: „Dieser wichtige Schritt kommt für uns genau zur richtigen Zeit. Die Partnerschaft mit ABB ist der Grundstein für eine langfristige Zusammenarbeit, bei der wir weiterhin unsere volle unternehmerische Unabhängigkeit beibehalten."

Die Unternehmen zielen darauf ab, durch ein hohes Intelligenzniveau eine gefahrlose Interaktion zwischen Mensch und Maschine zu ermöglichen. Die Navigationstechnologie von Sevensense nutzt Computer Vision und KI-Algorithmen zur Erstellung einer hochgenauen 3D-Karte. Gegenüber laserscannbasierten 2-D Lösungen verbessere man so sowohl die Navigationsfähigkeit als auch die Kosteneffizienz, heißt es bei ABB.

ABB Robotics hat sich für Sevensense als Partner entschieden, nachdem das Unternehmen an der ABB Robotics Innovation Challenge 2021 teilgenommen hatte. ABB wird die Soft- und Hardwaretechnologie von Sevensense in das eigene AMR-Portfolio integrieren. Zudem hat ABB über die Venture Capital-Einheit ABB Technology Ventures eine Minderheitsbeteiligung an Sevensense erworben. Der Abschluss der Transaktion wird bis Ende November 2021 erwartet, erste Kundenpilotprojekte sind für 2022 geplant.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?